High Action – Jugendarbeit aktiv erleben

Baumstämme überschlagen sich, schwere Steinbrocken fliegen durch die Luft, dicke Taue sind zum Zerreißen gespannt – was nach einem Kampfschauplatz im Chaos klingt, sind die alten abenteuerlichen Highland Games aus der Zeit der keltischen Könige, als die schottischen Clans ihre Wettkämpfe mit Muskelkraft, Geschick und Köpfchen austrugen.

Abenteuer wird am Jugendtag High Action am 09.06.2018 definitiv geboten sein. Jugendliche sollen die Möglichkeit bekommen, sich draußen auszupowern und nebenbei der lokalen Jugendarbeit näherzukommen. Das Zentrum der nichtkommerziellen Veranstaltung werden sogenannte Highland Games bilden, bei denen sich die Jugendlichen in Teams in den klassischen Disziplinen wie Tauziehen, Bogenschießen, Baumstammwerfen, Reifenstoßen, Seilklettern und vielen mehr messen können. Es wird ein zentrales Bewirtungszelt geben und abends eine musikalische Veranstaltung oder öffentliche Jamsession, um den Tag ausklingen zu lassen.

Soweit das Konzept. Nun besteht die Reutlinger Jugendarbeit nicht nur aus der Handvoll an Vereinen, die bisher an diesem Event getüftelt haben. Deshalb rufen wir euch auf, einen Beitrag zu diesem hoffentlich spannenden und spaßigen Tag zu leisten, um den Jugendlichen ein vielfältiges Angebot bieten zu können. Was das sein soll, könnt ihr selbst entscheiden – ob ihr was ganz Eigenes macht oder euch an den Highland Games beteiligen wollt, ist euch allein überlassen. Die einzige Vorgabe: Jugendliche sollen selbst etwas machen, sich selber betätigen, und nicht nur Fertiges konsumieren.

 

Eckdaten auf einen Blick:

Zielgruppe:              Jugendliche von 13 bis 27 Jahren

Termin:                     Samstag, 09.06.2018, 9:00 – 22:00 Uhr (9:00 – 20:00 Highland Games, 14:00 – 20:00 Vereinsfenster, 20:00 – 22:00 Ausklang)

Ort:                            Stadtgarten Reutlingen

Bisher dabei:           Stadtjugendring, Stadt Reutlingen, Jugend in Aktion e. V., ARS Reutlingen, Kultur ohne Ausnahme, Jugendgemeinderat, Reutlinger SMV

 

Meldet euch bis spätestens 15.03.2018, gerne natürlich früher, wenn ihr dabei sein und dieses außergewöhnliche Angebot mitgestalten wollt!